Hessen Logo Hessische Eichdirektion hessen.de| Inhaltsverzeichnis| Impressum| Kontakt| Hilfe

Anmelden

Markt- und Verwendungsüberwachung

In Europa müssen Produkte den in europäischen Richtlinien und Verordnungen genannten Anforderungen entsprechen. Die zuständige Behörde prüft z.B. beim Hersteller oder Importeur, ob das der Fall ist. Diese Überprüfung wird "Marktüberwachung" genannt. Die Hessische Eichdirektion ist für die Marktüberwachung u. a. von folgenden Produkten zuständig:

  • Messgeräte, insbesondere nach der Richtlinie für Messgeräte (2004/22/EG) und der Richtlinie für nichtselbsttätige Waagen (2009/23/EG)
  • Produkte, die unter die Ökodesign-Richtlinie (2009/125/EG) fallen (in Deutschland das Energieverbrauchsrelevante-Produkte-Gesetz (EVPG))
  • Produkte die unter die Energieverbrauchkennzeichnungs-Richtlinie (2010/30/EU) fallen (in Deutschland das Energieverbrauchskennzeichnungsgesetz (EnVKG))
  • Fertigpackungen (Richtlinie 78/211/EG bzw. Fertigpackungsverordnung).
  • Kennzeichnung von Textilien (Verordnung (EU) Nr. 1007/2011)

Weiterhin sind in manchen Verordnungen auch Anforderungen an den Händler oder an den Verwender von Produkten beschrieben. So müssen Händler beispielsweise das Energielabel anbringen und Verwender von Messgeräten müssen dafür sorgen, dass diese geeicht sind und korrekt verwendet werden. Die Hessische Eichdirektion überprüft dies im Rahmen der Verwendungsüberwachung.
Die Markt- und Verwendungsüberwachungsprogramme der HED können unter „Downloads“ (siehe Links am rechten Bildschirmrand) abgerufen werden. Hier sind auch Hinweise für Meldungen / Beschwerden bezüglich nicht konformer Produkte abrufbar.


Bei Fragen und Hinweisen zur Markt- und Verwendungsüberwachung wenden Sie sich bitte an evpg@hed.hessen.de .

 


© 2016 Hessische Eichdirektion . Holzhofallee 3, 64283 Darmstadt

Downloads