Hessen Logo Hessische Eichdirektion hessen.de| Inhaltsverzeichnis| Impressum| Kontakt| Hilfe

Anmelden

Gratisangaben auf Fertigpackungen

Gratiszugaben in Fertigpackung halten oft, was sie versprechen

„Jetzt 20% gratis“. So oder ähnlich begegnet es dem Verbraucher oft beim täglichen Einkauf. Aber wer hat heutzutage tatsächlich noch etwas zu verschenken? Bekommt man wirklich zu den gewohnten 150 Gramm Joghurt noch 30 Gramm obendrauf oder zu den 750 ml Flüssigreiniger die versprochenen 250 ml zusätzlich? Möglicherweise nehmen es die Hersteller bei den Zusatzmengen nicht so genau, diese sollen ja gratis für den Käufer sein. Nach Angaben der Eichbehörden sind die Angaben aber korrekt.

Ob die Hersteller ihre Versprechen bei der Inhaltsangabe halten, haben die Eichbehörden in Rheinland-Pfalz, Hessen und Baden Württemberg in einer gemeinsamen Sonderaktion überprüft. Im Jahr 2013 wurden an mehr als einhundert unterschiedlichen Produkten (zum Beispiel: Müsli, Schokoriegel, Waschmittel, Tierfutter, etc.) die Kennzeichnung und der Inhalt der Packungen kontrolliert. Hierbei wurden auch saisonale Angebote, also Aktionsware zu Ostern oder Weihnachten, berücksichtigt. Das Ergebnis ist durchaus erfreulich. Bei allen geprüften Packungen erhielt der Käufer die versprochene Gratiszugabe. Grund zur Beanstandung gab lediglich eine falsche Kennzeichnung bei einem der geprüften Produkte.

Fazit von Stefan Kähne, Leiter der Eichbehörde: „Zugreifen bei Gratiszugaben lohnt sich für den Kunden, da er bei diesen Packungen zur gewohnten Menge tatsächlich mehr erhält. Vorausgesetzt, der Preis wurde nicht entsprechend angehoben ….“.

Letzteres haben die Eichbehörden allerdings nicht überprüfen können und der Verbraucher sollte den üblichen Preis in Erinnerung haben.


© 2017 Hessische Eichdirektion . Holzhofallee 3, 64283 Darmstadt