Hessen Logo Hessische Eichdirektion hessen.de| Inhaltsverzeichnis| Impressum| Kontakt| Hilfe

Anmelden

Schummeln beim Wiegen kostet bares Geld

Funkwellen bringen elektronische Waagen durcheinander. So entstehen beim Verwiegen von Schlachtschweinen, Ferkeln, Futtermitteln oder anderen landwirtschaftlichen Erzeugnissen falsche Wiegeergebnisse, die den Verkäufer benachteiligen.Landwirte sollten beim Wiegen des Viehtransporters oder des Getreidelasters darauf achten, dass sich kein Handy, kein Funkgerät oder ähnliche Geräte in der Nähe der Rechnereinheit der Waage befinden. Ein Mindestabstand von 20 m ist einzuhalten. Die Eichämter als zuständige Kontrollbehörden  decken darüber hinaus  auch andere kriminelle  Machenschaften auf, …

Einen Beitrag „Falsche Gewichte durch Handysmog und andere faule Tricks“  aus Heft 4/2007 der Zeitschrift  „SUS – Schweinezucht und Schweinemast“.

Quelle: Landesbetrieb für Mess- und Eichwesen Nordrhein-Westfalen

© 2017 Hessische Eichdirektion . Holzhofallee 3, 64283 Darmstadt